Verantwortlich für den Inhalt:

BürgerEnergiegenossenschaft Denzlingen e.G.
Hauptstraße 110
79211 Denzlingen

Telefon 0157-56394526

mail(at)buergerenergie-denzlingen.de
www.buergerenergie-denzlingen.de

A. Persönliche Daten, die auf der Webseite erscheinen, erhoben oder dort eingegeben werden:

Sofern innerhalb des Internetangebotes die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten (Emailadressen, Namen, Anschriften) besteht, so erfolgt die Preisgabe dieser Daten seitens des Nutzers auf ausdrücklich freiwilliger Basis.

Dies betrifft  bei der Website der DEnG lediglich die Angabe der Daten "Vorname", "Name" und "E-Mail" Adresse im Kontaktformular, bei dem zusätzlich auf die Einwilligung der Verarbeitung dieser Daten zu einer E-Mail an die DEnG  hingewiesen wird.

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten aus der Eingabemaske dient uns allein zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme. Im Falle einer Kontaktaufnahme per aus der Kontaktdatenmaske erzeugten E-Mail liegt hieran auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten.

Die sonstigen während des Absendevorgangs verarbeiteten personenbezogenen Daten (insbesondere die IP- Adresse des absendenden Benutzers) werden nicht auswertet.

Die DEnG betreibt keinen Newsletter und benutzt keine Website Zugriffs-Analysetools wie Google Analytics. Ebenfalls generiert die DEnG Website keine Cookies in dem Browser des aufrufenden Benutzers.

Fotos mit Personen

Für die wenigen Fälle, bei denen die DEnG Fotos mit Personen auf ihre Webseite stellt (z.B. bei Generalversammlungen), werden diese fotografierten Personen vor Veröffentlichung um Einwilligung gebeten und dies wird auch protokolliert.

B. Persönliche Daten, die aus dem im Beitrittsformular entnommen und gespeichert werden:

Um der BürgerEnergiegenossenschaft ( DEnG)  beitreten zu können, müssen per Genossenschaftsgesetz § 30 folgende Daten zwingend erhoben und gespeichert werden: Familienname, Vorname, Adresse, Anzahl gezeichnete Anteile ( und abgeleitet davon deren Wert ). Zur Speicherung fordert ebenfalls § 3 der Satzung der DEnG auf. Wegen dieser Rechtsverpflichtungen und der bei Abgabe des Beitrittsformular abgegebenen Einwillung der Speicherung ist die Vorraussetzung nach § 6 der DSGVO erfüllt.

Weitere Daten aus dem Formular sind: Bankverbindungsdaten, die zweckmäßig angemessen ( § 5 Kapitel1 Absatz c.) ) für die Überweisung von Dividenden oder insbesondere der Auszahlung von Anteilen beim Ausschieden aus der DEnG sind. Weiterhin wird die E-Mail-Adresse (optional) gespeichert.

C. Persönliche Daten, die für steuerliche Zwecke erhoben werden

Für den Fall der Dividendenausschüttung muss die DEnG von Gesetz wegen Kapitalertragssteuer, Solidaritätszuschlag und Kirchensteuer einbehalten. Liegen Freistellungsaufträge vor, werden über eine Schnittstelle zum Bundeszentarlamt für Steuern die Steuer ID des Mitgliedes und ein Kirchenorganisationskennzeichen in den Stammsatz des Mitgliedes eingespielt, damit dieses Amt die Freistellungsbeträge pro Mitglied rückübermittelt bekommt. Die Mitglieder sind über diesen Vorgang informiert.

D. Informations-und Auskunftsrecht des Mitgliedes zu seinen persönlichen Daten ( § 15 DSGVO )

Jedes Mitglied kann über eine E-Mail Abfrage an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Informationen über die konkret für das Mitglied gespeicherten Daten abfragen und erhält diese innerhalb 2 Wochen. Die DEnG hat ebenfalls eine sehr detaillierte Prozessbeschreibung der Verarbeitung und Sicherung der Daten ( (" Datenschutzregelung " ) und stellt diese ebenfalls auf Anfrage zur Verfügung.

E. Recht auf Löschung von persönlichen Daten ( § 17 DSGVO)

Jedes Mitglied hat das Recht, die Löschung seiner Daten zu verlangen. Diese Recht kann nur dann eingeräumt werden, wenn die rechtlichen Voraussetzungen dafür gegeben sind. Dies ist dann der Fall, wenn das Mitglied aus der Genossenschaft ausgetreten ist und die gesetzliche Aufbewahrungspflicht der Daten abgelaufen ist. Nach § 30 Gen.-Gesetz sind dies 3 Jahre nach Ende des Kalenderjahres des Austrittes des Mitgliedes.

 

Die Nutzung der im Rahmen des Impressums oder vergleichbarer Angaben veröffentlichten Kontaktdaten wie Postanschriften, Telefon- und Faxnummern sowie Emailadressen durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderten Informationen ist nicht gestattet. Rechtliche Schritte gegen die Versender von so genannten Spam-Mails bei Verstößen gegen dieses Verbot sind ausdrücklich vorbehalten.