Eigentlich wollte die DEnG ebenfalls eine Initative der unten beschriebenen Art machen, konnte dies aber kapazitätsmäßig nicht bewerkstelligen. Deswegen begrüßt der Vorstand die Kampagne und hat mit BM Hollemann als Aufsichtsratsvorsitzenden ja auch ein Bindeglied dahin.

Hier der Text der Einladung von BM Hollemann

Auf vielen Dächern im Landkreis ist Platz für eine Photovoltaik-Anlage zur Stromerzeugung aus der Sonnenenergie. Dies ist eine Chance, denn Solarstrom-Anlagen sind sehr wirtschaftlich, d.h. die Investition lohnt sich. Der Landkreis Emmendingen hat deshalb die Solarkampagne „Dein Dach kann mehr! Solarstrom für den Landkreis“ gestartet. Mit dieser Aktion werden die Vorteile von auf dem Dach erzeugten Strom aufgezeigt – sowohl für die Anlagenbetreiber als auch für den Klimaschutz und für die Energiewende.

Was halten Sie davon, wenn klimafreundlicher Strom von Ihrem Dach preiswert geliefert werden könnte? Gerne mache ich unsere Bürgerinnen und Bürger in Denzlingen auf diese Initiative aufmerksam. Finden Sie heraus, wie gut Ihr Dach für eine Photovoltaik-Anlage geeignet ist und wie einfach sich eine wirtschaftliche Anlage auf dem eigenen Dach umsetzen lässt. Schützen Sie die Umwelt und sparen Sie Geld!

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Homepage des Landkreises Emmendingen unter https://www.landkreis-emmendingen.de/aktuelles/solarkampagne/. Oder vereinbaren Sie ein individuelles Beratungsgespräch mit dem Klimaschutzmanager des Landkreises Emmendingen, Herrn Philipp Oswald, Tel. 07614/451-1133 oder per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Im Rahmen der Solarkampagne veranstaltet der Landkreis daneben verschiedene Veranstaltungen in den Gemeinden vor Ort.

Ich lade Sie jetzt schon zur Informationsveranstaltung „Solarkampagnen-Auftakt im Gemeindeverwaltungsverband Denzlingen-Vörstetten-Reute“ in den Rocca Saal am 14. Juni 2018, 18:30 Uhr, ein.

Kommen Sie vorbei: Sie erhalten praktische Tipps und Erfahrungswerte rund um das Thema „Solarstrom – die Sonne schickt uns keine Rechnung“.

Daneben bietet der Landkreis Interessierten einen kostenlosen Beratungsnachmittag am 5. Juli, 16:00 bis 18:00 Uhr, im Rathaus Denzlingen, Sitzungszimmer 1. OG, Zi.Nr. 2.25 an.

Hier ist eine Anmeldung beim Landkreis Emmendingen erforderlich: Tel. 07641/451-1133 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Ihr
Markus Hollemann
Bürgermeister

 

Mit dem 25.Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft. Die DEnG hat deshalb Webseiten, die sich mit Daten ihrer Mitglieder befassen, inbesondere mit den Hinweisen auf die Einwilligung der Mitglieder ergänzt, dass ihre Daten gespeichert und verarbeitet werden.

Das Impressum und der neu geschaffenen Menüpunkt " Datenschutzerklärung"  können jetzt von jeder Webseite direkt aufgerufen werden.

Weitere interne Prozeduren bei der Aufnahme, Verarbeitung und Sicherung von persönlichen Daten innerhalb der DEnG sind erstellt.

Dieses Jahr findet die Generalversammlung am 12. Juli 2018, um 19:30 in kleinen Saal des Denzlinger Kultur-und Bürgerhauses statt.

Neben den Berichten zu den Projekten bzw. Investionen werden die Genossen über die Verwendung des Jahresüberschusses in Form einer Dividende und ggf. Rücklagen entscheiden.

Am Schluss werden strategische Geschäftsfelder vorgestellt, auf denen sich die DEnG möglicherweise engagieren wird und die auch langfristig Aussichten auf Erfolg im Bereich Erneuerbare Energien bzw. Mobilität ermöglichen.